Gimped!2018

Auch über die Tage hat sich was mit der Gimped! App Entwicklung getan. Und wenn alles klappt werden wir diese Jahr mit der Gimped!2018 Version aus dem Betastatus herauswachsen. Dies wird in der 1. Version nur auf die Windows PC App beziehen aber die Xbox Version wird schnell danach folgen da es nur einige Änderungen am Design um eine 100% Gamepad Steuerung zu  ermöglichen.

Zurzeit gibt es 3 Baustellen in der App:

  • Das Design
    Um die App mit verschiedenen Auflösungen und Geräten anzeigen zu lassen wird das Design in die Richtung angepasst das dieses alles immer Richtig darstellt was zur zeit nicht möglich ist.
  • Die Push Nachrichten
    Diese sollen sofort beim Erscheinen eines Artikels an die Endgeräte übertragen werden. Hier sollen die User entscheiden können welche Themen sie bekommen wollen.
  • Anzeige von Artikeln
    Die Artikel werden in Zukunft auch Sofort in der App geöffnet wodurch eine bessere App Erfahrung entsteht.
  • Technischer Part
    Hier fällt alles andere drunter was noch fehlt und optimiert werden muss.
    dazu kommt die Online Prüfung Verbesserung der Abrufraten. Feedback an System mit Benutzerinfos usw.

So geht es nun weiter.

Nun ist der 1. Schritt geschafft die Zertifizierung der Weleovexbox App ist geschafft. In den nächsten Wochen wird es ein weiteres Update geben.
In diesem Schritt werden ich anfangen Beta Keys an Interessierte Tester auszuteilen.

Nach der Freigabe des Designmusters wird im nächsten Schritt das Design weiter angepasst und weitere Funktionen integriert. In Zukunft ist es geplant eine Version für Windows 10, sowie für Windows 10 Mobile zu veröffentlichen.

Bei Interesse als BETA Tester zu fungieren könnt Ihr mir einfach eine Mail schicken an –> sysLINK [AT] 3s1.de

Windows Build 15031

Es ist jetzt schon einige Tage her das der letzte Build 15031 veröffentlich wurde. Dazugekommen als Funktion ist die Bild in Bild Funktion und das Sperren des PC über Bluetooth was recht nett ist.

Zum Interessantesten Thema für mich ist ja das Beam Streaming hier gab es auch ein Xbox Game bar Update im Store was jetzt dafür sorgt das der Stream nicht mehr ruckelt, sondern nun flüssiger läuft. Es ist noch nicht Perfekt aber Microsoft ist auf dem Richtigen Weg. Bei meinen Versuchen ist mir aufgefallen das bei schnellen Bewegungen die Qualität schlechter wird was aber auch an meinen etwas in die Jahre gekommenen PC liegen kann.

Windows 10 Build 15025 Teil 2

So nach einigen Versuchen und langen Warten wurde das Build 15025 doch noch Installiert. Von den Vielen Verbesserungen sind sogar einige zu bemerken die UWP Spiele laufen ein wenig geschmeidiger als in der 15019.

Die Streaming Funktion läuft immer noch miserable, da ich aber kein 2. Test PC habe kann ich nicht sagen ob dies an meinem PC liegt. Dazu läuft der EDGE immer noch recht unstabil sodass ich recht häufig auf Chrome ausweichen muss.

Windows 10 Build 15025

Microsoft hat heute den Build 15025 für die 64Bit Version im Fast Ring für Insider veröffentlicht. Im Bereich Gamemode wurden viele Fehler korrigiert und ich hoffe das die Streaming Funktion nun etwas besser laufen wird. Alle weiteren Infos gibt’s es hier Quelle .

Leider kann ich noch keine Aussage darüber machen wie sich das Build macht da sich zur Zeit Windows Update weigert den Build runter zu laden.

Windows 10 Build 15019 Beam Streaming

Da mich das Thema Beam Streaming stark interessiert habe ich mich entschieden wieder Windows 10 in den Insider Programm zu versetzen um diese Funktionen alle zu testen und  Nutzen.

Mein Erstes Feedback fällt recht negativ aus weil die 15019 recht unstabil läuft wie es auch von Seiten Microsoft vermittelt wird.

Da es etwas komplizierter ist das Streaming zu nutzen da es einige nicht sichtbare Bugs gibt hier mal die Vorgehensweise:
– Als erstes braucht Ihr natürlich einen Beam.pro Account ob es ein PRO Account sein muss kann ich leider nicht sagen. Dieser muss aber mit dem Microsoft Account verknüpft werden.
– Unter https://account.xbox.com/de-DE/Settings im Bereich Xbox One Onlinesicherheit muss unter „Spiel senden“ auf Zulassen gesetzt werden.

Im Normalfall sollte dies reichen um Spiele zu übertragen dazu einfach im Spiel auf Win+G drücken und da auf das Streaming Symbol klicken.

Sollte dieser nicht da sein muss man in den Game DVR Einstellungen in der Xbox APP diese Funktion ausschalten nicht wunden das dann die Rubrik Streaming verschwindet. Kurz das Windows Einstellungsfenster schließen dann wieder Game DVR einschalten und das Einstellungsfenster neu öffnen nun soll die Streaming Rubrik wieder in den Gaming Rubrik auftauchen.

Nun sollte das Übertragen zu Beam ohne Probleme gehen nur leider laufen die Spiele und Übertragung nicht recht sauber und es gibt öfters mal Abstürze der Übertragung. Dies kann man aber durch ein Neustart das Spieles öfters lösen.